Infos zum neuesten Release 3.0.0 (Build 301)

Versionsinformationen Cockpit-XP


aktuelles Release Version 3.1.0 (Build 383), Stand 2018-09-19

Hier die wichtigsten Änderungen gegenüber der Version 3.0.5

Neu

  • Hardware: Tanknetzteil TNT2018 für 2 und 4 Spuren integriert
  • Die Tankkurve wurde um einen zusätzlicher Zwischenpunkt erweitert.
  • Drucken: Fahrer/Fahrzeug/Rennbahn Form kann Hardcopy gedruckt werden
  • Drucken: Fahrer/Fahrzeuge/Rennbahnen kann aus dem Explorer eine schöne Liste gedruckt werden
  • Siegerurkunde für aufsummierte Rennen (über rechte Maustaste auswählen)
  • SerienRennen: Punkte Schnellste Runde wenn Punkte für jedes Rennen vergeben wird. Siegerurkunde hatte keine Zusatzpunkte angezeigt
  • SerienRennen Zusatzpunkte SchnellsteRunde gibt es abhängig von der Punkteverteilung
  • SerienRennen Darstellung Renntage/GesamteSerie verbessert
  • Im Fahrer/Fahrzeugdialog werden die Rekorde angezeigt.
  • Neuer Button: Ende in die Funktionsleiste eingebaut. Beendet sofort die aktuell laufende Session.


AddOn

  • Cockpit.SetzeTank100Proz := True; Tank von diesem Fahrzeug auf 100% setzen
  • Befehle für Serielle Schnittstelle integriert
  • SubScreen Verwaltung wesentlich verbessert und stabilisiert
  • Neuer Befehl: cpPrintStr(). Drucken aus einem AddOn
  • Neuer Befehl Serie: CSerie.GetRennErgebnisseEinzel+CSerie.GetRennErgebnisseSumme
  • Neuer Befehl: cpGetTankParameter+cpSetTankParameter
  • Neue Komponente in Forms: TsBitBtn
  • Neuer Befehl: cpSHowMessage2( Cation, Text, Button ); //1=OK,2=Ja/ Nein,3=Ja/Nein/Abbruch
  • AddOn wird nun compiliert und in Dateien abgespeichert. Dadurch ist der Start wesentlich schneller.


Bugs

  • AddOn: Event „Tanken Einfahrt“ kam nicht mehr.
  • Nachlaufzeit Probleme beseitigt.
  • Tankgeräusche kamen nur einmal bei Carrera Tanken und Start/Ziel mit meinen IR.
  • SerienRennen Probleme mit Teilstrichanzeige beseitigt
  • Ein Doppelpunkt in "Text vor Variablenwert" hat die Formatierung auf LongFormat umgeschaltet
    LongFormat (00:00,000) wird durch Platzhalter Variablenwert 00:00,000 eingeschaltet
  • Wenn Rundenzähler an CU angeschlossen war gab es Probleme mit der Tankanzeige im Carrera Modus

 


Release Version 3.0.5 (Build 334), Stand 2017-04-13

Hier nur die wichtigsten Änderungen gegenüber der Version 3.0.0
Neuer signierter USB-Box Treiber eingebaut. Damit kann nun endlich Cockpit-XP ohne lästigem Benutzersteuerungsdialog beim Start gestartet werden
• Geführte Installation des Treibers / FirmwareUpdate der USB-Box (ConfigCenter->Basis Einstellungen->Treiber). USB-Boxen FirmwareVersion 10 einspielen.
• Unterstützung der neusten CU-Firmware Version 5336. Die CU-Firmware Version 5336 unterstützt über die Schnittstelle ein Starten des Rennens.
• Neues AddOn "Cp-ChaosHandlingCU30352-CU". CHaosHandling mit der USBBox2A oder mit CU mit Firmware 5336 (oder größer?). Also entweder mit der USBBox2A oder CU mit Firmware 5336 kann man die CU fernsteuern (Start und ESC Taste). Ersetzt das AddOn "Cp-CHaosHandlingUSBBox2A-CU"
• jede Menge weitere wichtige Neuerungen
• Einige Bugs beseitigt


Release Version 3.0.0 (Build 301)

Bei allen USB-Geräten muss Firmware Version .8 eingespielt sein

Online Update von AddOns/Rennbildschirme/Cockpit-XP

Neue AddOns und Rennbildschirme können nun direkt in Cockpit-XP ausgewählt und installiert werden

• Wird vom Hersteller das AddOn/Rennbildschirm aktualisiert sehen Sie dies und können ebenfalls wieder direkt ein Update auf die neuste Version durchführen.

• Auch ist es möglich Cockpit-XP selbst Online zu aktualisieren.

Datenbank Umstellung auf sqlite

Die Paradox Datenbank wurde auf sqlite umgestellt.

• Bitte unbedingt eine Datensicherung Ihrer bisherigen Installation vor dem Update machen

• Nach dem Update gleich die Datenbank-Migration durchführen

Vorgehensweise Migration Ihrer Cockpit-XP Daten: Nach dem Update befindet sich ein neues Verzeichnis: database.sqlite in Ihrem Cockpit-V2 Datenverzeichnis. Dies ist eine leere sqlite Datenbank.

Im gleichen Programm Verzeichnis wie die CockpitV2.exe liegt gibt es nun eine Datei mit dem Namen

DBMigration.exe

Starten Sie nun dieses Programm. Dann drücken Sie „Starte DB Migration" Nach der Ende Meldung können Sie dieses Programm schließen und Cockpit-XP starten. Ihre Daten sind nun nach sqlite kopiert. Der Ordner „database" wird nicht mehr benötigt.

 

 

Nach oben